13. Jugendpokalturnier in Crimmitschau

Nachdem die jüngsten bereits vor zwei Wochen in die neue Wettkampfsaison gestartet waren gingen am 8. September auch die Großen der Altersklassen U 13, U 15 und U 18 wieder auf die Tatami. Der JC Crimmitschau hatte zur 13. Auflage seines Jugendpokalturniers eingeladen und neben den Mädchen und Jungen vom Lichtenberger Judoteam folgten auch 160 Judoka aus 20 Vereinen dieser Einladung. Einige Lichtenberger waren schon gut in Form, andere hatten nach der langen Sommerpause einige Startschwierigkeiten. „Insgesamt kann man mit dem Auftritt unserer Kämpfer sehr zufrieden sein. Besonders der Kampfgeist aller ist hervorzuheben. Auch wenn noch nicht alle Techniken gelangen, konnten wir im Vergleich zum Vorjahr eine deutliche Steigerung sehen. Jetzt gilt es bei den nächsten Turnieren und vor allem auch im Training sich weiterzu steigern, damit die anstehenden Meisterschaften wieder zu einem Erfolg für jeden einzelnen werden können.“ So wertete Trainer Stefan Gocht das Turnier in wenigen Worten aus. Dem gibt es nichts hinzu zu fügen.

U.M.

 

Ergebnisse:

Gold – Marie U18, Mark U15, Gregor U13

Silber – Julian U18, Timon U13, Elias U13

Bronze – Moritz U18, Nils U18, Kai U13, Henry U13, Max U13