Ein etwas anderer Wettkampf…

… ist das Kiddies -€œ Mix Randorie, zu dem schon seit vielen Jahren die Judoka des PSV Kamenz einladen. Es ist besonders für die kleinsten Mädchen und Jungen geeignet, die hier zum ersten Mal in einen Wettkampf hineinschnuppern können. So dürfen beispielsweise nur Judoka bis zum gelben Gürtel teilnehmen In den Randorie, was zu deutsch Trainingskampf bedeutet, gibt es keine Sieger und Verlierer, so dass sich auch die Zahl der Tränen in Grenzen hält.

Die kleinsten Kämpfer vom Lichtenberger Judoteam sind hier auch schon seit Langem Stammgast und so machten sich am 31. März Tristan Tinat, Maximilian Urban, Wilma Lindner sowie Paul und Oscar Soppe auf den Weg in die Lessingstadt um dort gemeinsam mit über 150 anderen Mädchen und Jungen erste Erfahrungen beim Kämpfen zu machen. Unterstützt wurden sie dabei von Emely Huste und Moritz Lindner die als Betreuer für die kleinsten da waren und durch Simon Mann der als Kampfrichter fungierte.

Auf der Heimfahrt waren sich alle einig, das nächste Mal bei einem „richtigen““ Wettkampf zu starten. Möglichkeiten dazu werden sich in den nächsten Monaten sicher einige bieten.