Joker im Ehrenamt

Mit dem “Joker im Ehrenamt“ werden Bürgerinnen und Bürger geehrt, die sich durch langjährige und besonders herausragende ehrenamtliche Tätigkeit in der Sport- bzw. in der Sportjugendarbeit verdient gemacht haben.
Udo Mann, Judotrainer beim TSV 1886 Lichtenberg und Vorsitzender des PSC Bautzen erhielt als einer von knapp 40 Sachsen diese Auszeichnung. Bei einer Festveranstaltung am 26. August nahm er in Dresden aus den Händen von Innenminister Marcus Ulbig diesen Preis, der von der sächsischen Staatsregierung vergeben wird, entgegen. Er selbst sieht diese Auszeichnung als Würdigung der Arbeit aller flei&szligigen Trainer, Sportler, Eltern und Funktionäre, die in Lichtenberg und Bautzen den Judosport voranbringen und vorallem vielen Kindern eine sinnvolle Freizeitbeschäftigung ermöglichen.
Herzlichen Glückwunsch zu dieser Ehrung, die eine fast 30 – jährige Arbeit als Trainer und Funktionär würdigt.
R.M.