Lichtenberger Judoka auf fremden Matten

Im Judo gibt es nicht nur Einzelturniere, sondern auch Mannschaftskämpfe. Und wo es Mannschaftskämpfe gibt, gibt es auch Ligen.
Zwei Judoka vom Lichtenberger Judoteam gingen in diesem Jahr als Gaststarter in der Landesliga der Männer an den Start.
Benny Bruck kämpfte für die Sportfreunde des BC Radeberg und das schon in der zweiten Saison. Seine Erfahrungen halfen dem Radeberger Nachwuchs in der Liga zu bestehen, und seine Siege in den Einzelkämpfen sorgten mit dafür, dass sein Team am Ende auf dem achten Platz in der Tabelle landen konnte.
Neu bei den Männern war Julian Mann, als einer der jüngsten in der gesamten Liga ging er für den PSC Bautzen auf die Tatami. Er konnte viele Erfahrungen sammeln, die ihm auch in seinen Einzelkämpfen, in seiner Altersklasse zugute kommen werden. Auch er konnte seinen Beitrag leisten, dass die Mannschaft aus Bautzen als Landesligasieger den Aufstieg in die Verbandsliga schaffen konnte.

U.M.