Pokalturnier in Lübben

Der März ist ja bekanntlich der Monat mit den meisten Turnieren beim Lichtenberger Judoteam und so ging es auch am dritten Wochenende hintereinander auf Wettkampfreise.
Diesmal war Lübben im Spreewald das Reiseziel. Eigentlich sollte es sowohl am Sonnabend, den 17.03. und am Sonntag den 18.03. nach Lübben gehen, doch am Sonnabend machte das Wetter einen Strich durch die Rechnung, sodass wir uns nur am Sonntag mit den Altersklassen U 15 und U 18 auf den Weg machten.
Nils Schöne war unser Vertreter in der Altersklasse U 18. Er zeigte wie gewohnt eine starke Leistung in den Vorkämpfen und konnte erst im Finale durch den Bautzener Hilbig gestoppt werden. Mit diesem zweiten Platz hat sich Nils jetzt endgültig in der neuen Altersklasse eingefunden und sich mit den neuen Regeln und Bedingungen zurechtgefunden. Super Nils!
Bei den Mädchen und Jungs der U 15 waren gleich fünf Lichtenberger am Start und auch das sehr erfolgreich. Unsere Jungs Simon Lieske, Robin Erben und Moritz Lindner waren sich einig. Sie konnten in ihren Gewichtsklassen jeweils den zweiten Platz belegen und damit die Silbermedaille erkämpfen.
Unsere jungen Damen Marie Klotsche und Anna Theresia Gräfe machten in ihrer Gewichtsklasse den Sieg unter sich aus. In einem spannenden Finale erkämpfte sich Marie die Goldmedaille und verwies ihre Freundin auf Platz zwei.
Mit insgesamt einer Gold- und fünf Silbermedaillen war es ein durchaus erfolgreicher Ausflug in den Spreewald und alle konnten neue Erkenntnisse in Vorbereitung auf die anstehenden Wettkämpfe gewinnen.

U.M.