Pokalturnier in Werdau

Ganz im Zeichen der Vorbereitung auf die kommenden Wettkampfhöhepunkte stand am 14. April für sieben Sportler des Lichtenberger Judoteams der Ausflug zum Pokalturnier nach Werdau. Die Starter in der Altersklasse U 15 holten sich den letzten Schliff vor der Meisterschaftsserie ihrer Altersklasse. Am besten gelang das Moritz Lindner und Simon Lieske. Beide sicherten sich in ihrer Gewichtsklasse jeweils den ersten Platz. Der zweite Platz von Robin Erben ist ebenfalls hervorhebenswert. Ist er doch ein Vertreter des jüngsten Jahrganges in dieser Altersklasse. Auch Tim Engelhorn gehört zu den Jüngsten. Mit dem fünften Platz in seiner Gewichtsklasse scheiterte er nur knapp an den Medaillenrängen. Ebenfalls Platz Fünf erkämpfte sich Max Klotsche, unser einziger Starter in der Altersklasse U 11, der sich die Wettkampffahrt mit den „Grossen“ nicht entgehen lassen wollte.
Für Benny Bruck und Julian Mann war das Turnier der letzte Test vor den anstehenden Kämpfen, in der Landesliga der Männer in der sie als Gaststarter für den BC Radeberg bzw. den PSC Bautzen an den Start gehen werden. Beide gewannen jeweils die Silbermedaille in ihren Gewichtsklassen und zeigten sich damit gut vorbereitet für die Auftritte bei den Männern.
Alle sieben Lichtenberger konnten auf der Rückfahrt ein positives Resümee ziehen. „Dieser Wettkampf war ein guter Gradmesser für die anstehenden Turniere. Wir konnten alle zeigen, dass wir jederzeit in der Lage sind, mit den Besten mitzuhalten“, brachte es Benny Bruck auf den Punkt.

U.M.