Abenteuer Frauenliga

Auch im Judo gibt es Ligakämpfe. Aber noch nie gab es ein Lichtenberger Ligateam. Das hat
sich jetzt geändert. Zusammen mit jungen Frauen unter anderem aus Bautzen, Dresden,
Kamenz, Lauchhammer, Freital und Schmölln haben sich die Lichtenberger Frauen auf das
Abenteuer Liga, genauer gesagt Frauen-Verbandsliga eingelassen. Am 6 Mai war es dann
soweit. Der erste Kampftag der Frauen-Verbandsliga im Judo fand in Leipzig statt und das
Abenteuer begann. Gleich im ersten Mannschaftskampf trafen die Lichtenberger auf das Team
vom JSV Rammenau. Und es gab auch gleich den ersten Mannschaftsieg. Mit 4:3 wurde gegen
die Rammenauer gewonnen. Auch wenn es dann in den folgenden Kämpfen gegen Leipzig
(3:4), gegen Crimmitschau (2:5) und gegen Chemnitz (3:$) jeweils knappe Niederlagen gab so
waren die Lichtenberger Frauen sehr zufrieden mit ihren Auftritt in der Liga. “Der Start hat super
geklappt und die knappen Niederlagen zeigen, das wir mit unserem jungen Team durchaus
mithalten können. Wir Trainer und auch die Mädels sind mächtig Stolz auf unseren ersten
Auftritt in der Liga.” So fasste Andrè Hussek, einer der zwei Trainer den Tag kurz zusammen.
Der zweite Kampftag findet am 10. Juni in Chrimmitschau statt. Und auch da wollen die Frauen
vom Lichtenberger Judoteam wieder für die einen oder andere Überraschung sorgen.